Viele reden - wenige handeln
Slide background
Nothilfe auf den Philippinen
DHS Kinderhilfe
Hilfe die ankommt
Patenschaft
Slide background



Hallo,

mein Name ist Dirk Brecht.

Ich bin Mitglied im ehrenamtlichen Stiftungsrat der DHS. Zur DHS kam ich über meine Frau, die sich seit 2004 in der Deutschen Humanitären Stiftung engagiert. 2014 wurde ich in den Stiftungsrat gewählt. Von Beruf bin ich Polizeibeamter.

Wenn Sie Kindern in Not helfen möchten, um eine Chance auf Bildung zu bekommen, dann sind sie hier richtig. Nur durch Bildung lässt sich meiner Meinung nach der Kreislauf der Armut durchbrechen.

Durch Ihre Patenschaft, Spende oder Mithilfe wird ein sinnvoller Schulbesuch ermöglicht. Es werden Nachhilfen und Lernkurse organisiert, Sprachkurse, Ausflüge ermöglicht, Spielnachmittage zum Beispiel in den Slums durchgeführt und die Familien der Kinder erhalten Nothilfen (Lebensmittel, Medikamente, etc.).

Die Hilfe kommt an, wir fahren selbst hin und wer sich zusätzlich ehrenamtlich engagieren möchte, kann sich in Deutschland als ehrenamtliche/r Helfer/in einbringen. Es ist auch möglich im Ausland als Helferin eingesetzt zu werden. Das ist aber ein längerer Weg.  Es dauert ca. 2 Jahre, bis alle Module für einen ehrenamtlichen Auslandseinsatz durchlaufen sind, die Prüfungen müssen bestanden werden und es müssen bestimmte Qualifikationen vorliegen (medizinisch, handwerklich, etc. was vom Projekt angefordert wird), eine gesundheitliche Eignung, etc.

Patin, Pate, Spenderin, Spender, Fördermitglied, ehrenamtliche/r Helfer/in, wenn Sie wirklich helfen wollen, sind Sie hier richtig. Wir brauchen Sie!!!

Machen Sie jetzt mit, werden Sie ein Teil unserer DHS Familie.

Dirk Brecht